Neues | Neue Celluloid Fabrik

„Hirten“-Dreh in Rajastan

Zwei Produktionen parallel und dann noch DOK Leipzig, IDFA…

Ein heißer Herbst bei der NCF, temperaturmäßig auf jeden Fall in Rajastan für Ines, Mark und Jens.

Viel Erfolg, kommt gesund und mit vielen Eindrücken und Bildern wieder!

„Stollen“ im Erzgebirge

Am Wochenende ist Drehstart für unser neues Projekt „Stollen“ von Laura Reichwald (Regie, Buch), Stephan Bernardes (Buch, Produktion), Georg Kußmann (Buch), Janine Pätzold (Kamera), Elisabeth Sommer (Sound), Daniel Scheer (Sound) und Sophia Fenn (Kameraassitentin). Das Team mit unserer AL Leoine Englert hat schon in Pöhla/ Erzgebirge Quartier bezogen.

Viel Erfolg und vor allem Spaß in den nächsten 6 Wochen!

 

 

Endlich! Die Drehgenehmigung für Indien ist da!

Nach langem Hinundher haben wir endlich die Drehgenehmigung für Indien erhalten. Kurz vor knapp, Mitte des Monats geht es los. Falls Ihr, liebe Kolleginnen und Kollegen Tipps und Kontakte für Eure Drehreisen braucht, könnt Ihr Euch gerne direkt an Chloé Tallon wenden, sie ist jetzt Indien-Expertin :-)

ct@neue-celluloid-fabrik.de

Picute Lock – Das perfekte Schwarz

„Das perfekte Schwarz“ befindet sich derzeit im Mastering und wird in Kürze fertiggestellt. Die Festivaleinreichungen starten kommende Woche, sobald die Premiere in Sicht ist, erfahrt Ihr es hier!

Drehstart Dokumentarfilm/ Doku-Serie „Hirten“

Die Produktion der „Hirten“ ist erfolgreich in Peru gestartet.

Mark Michel, Johannes Praus und Jens Mattner haben drei Wochen in den Anden verbracht und schöne Bilder und Geschichten mitgebracht. Jetzt geht die erste Folge in den Schnitt, im Juni fällt in Kyrgystan die nächste Klappe.