44h 2021/2022

Regie: Rotem Gross | Dokumentarfilm | 90 Min. & 52 Min.

Ein Mann liegt bewusstlos auf der Intensivstation. Die Ärzte geben ihm noch vier Stunden zu leben, seine Frau küsst ihn zum Abschied, sein Schwiegervater geht seine Versicherungspolice durch und plant, den Familienhund loszuwerden. 44 Stunden später wacht Gil Avni (33) auf und kann sich erstaunlicherweise an jede einzelne Minute erinnern, die er erlebt hat. Die Geschichte eines Mannes, der um sein Leben kämpft, gegen diejenigen, die ihn lieben, ihn aber für tot halten.