300 Billionen – Die Welt in der Schuldenfalle 2022

Regie: Rudolph Herzog | Dokumentarfilm | 80 Min. & 52 Min.

Die Welt ist süchtig nach Schulden. Auf der einen Seite haben wir Staaten, Unternehmen und Privatpersonen, die nicht genug von der süßen Droge des Geldes bekommen können und damit großzügige Steuergeschenke, verlustbringende Geschäfte und überteuerte Immobilien. Auf der anderen Seite stehen die Gläubiger, die nicht minder hungrig nach zinstragenden Wertpapieren sind.

Buch:

Rudolph Herzog

Kamera:

Henning Brümmer

Schnitt:

Barbara Zosel

Ton:

Jens Mattner

Redaktion:

Dagmar Mielke & Ute Beutler, RBB / ARTE

Produzent:

Jürgen Kleinig

Musik:

Friederike Bernhardt