Ahoy Utopia (AT) 2018 - 2019

Regie: Greta Taubert & Johannes Praus | Dokumentarfilm | ca. 90 min.

AHOY UTOPIA! (aka Seavilization) erzählt von einem uralten Traum der Menschheit: das Wasser zu besiedeln. In einer Zeit, in der wir von Krisen umstellt scheinen, fragen sich immer mehr Menschen, ob es überhaupt noch Orte gibt, auf denen etwas Neues, Besseres, Anderes passieren kann. Sie wollen sich aus den Abhängigkeiten des desolaten Ist-Zustandes lösen. Sie wollen sich aus der Unmündigkeit und Angst befreien. Sie wollen sich neue Welten auf dem Wasser bauen. AHOY UTOPIA! begleitet den Weg der Autorin Greta Taubert zu sechs verschiedenen schwimmenden Plattformen in Deutschland, Dänemark, Holland, Kanada und Tahiti, auf denen die Erbauer ein anderes Leben ausprobieren wollen: kollaborativ, künstlerisch, nachhaltig, autark, widerständig. Die Protagonisten zeigen anhand ihrer Biografie, ihrer Projekte und ihrer Visionen, was passiert, wenn wir die sicheren Ufer des Altbewährten verlassen und uns trauen zu experimentieren.
AHOY UTOPIA! zeigt, welches Potential in der Ressource Wasser steckt und wie diese von jedem Menschen genutzt werden kann. Es geht um Selbstermächtigung, Resilienz und Experimentierfreude. Und ein großes Abenteuer.

Buch:

Greta Taubert

Kamera:

Johannes Praus

Schnitt:

Charlotta Kittel

Produzent:

Jürgen Kleinig, Neue Celluloid Fabrik